Seite wählen

Sommerabend im Café Matschke, Potsdam

Jana Weinert, Erhard Scherner, Reglindis Rauca, Christian Pross (v.l.n.r.)

Foto (c) Hans-Peter Roentgen

19. August 2021

von Andrea Jennert

Einen wunderschönen Sommerabend gab es am Donnerstag, 19. August 2021, im kleinen Hofgarten des Cafés Matschke in Potsdam. Neben perfektem Wetter, nicht zu warm, nicht zu kühl, kein Regen, gab es eine perfekte Mischung Kultur zu genießen: Zwei Autorinnen und ein Autor des Brandenburgischen Schriftstellerverbandes lasen eigene und andere Texte aus der Anthologie „Hier ist herrlich arbeiten“, welche im März 2021 aus Anlass des 30. Geburtstages des VS Brandenburg erschienen ist. Künstlerische Texte mit den Themen Vergangenheit, Krieg und Frieden, Alltagsgeschehen, wurden von Jana Weinert, Erhard Scherner und Reglindis Rauca nachfühlbar vorgetragen und trafen in dieser lauschigen Ecke von Potsdam auf lauschende Ohren.

Untermalt und begleitet wurde die Veranstaltung durch Musik, gespielt vom Musiker und Arzt Christian Pross, der mit Gitarre und Saxophon den Hörern mehrere Ohrschmeichler präsentierte. Eine schöne Perle der Kultur in einer nicht so leichten Zeit. Möge die Kunst auch weiterhin allen interessierten Augen und Ohren zugänglich sein.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.